Ein Strahler mit 1000 Watt – ist das notwendig?

Sie suchen eine Strahler mit viel Watt. Zum Beispiel 500 W oder 1000 W. Der Grund ist, dass Sie eine Strahler möchten, der viel Licht gibt. Sie nehmen an, dass hierzu 1000 Watt ausreichen sollten. Aber bedeutet Watt auch sofort eine hohe Lichtleistung? Die Antwort darauf ist nein. Lesen Sie hier, wie es sich tatsächlich verhält.

Lichtleistung (Helligkeit) wird nicht in Watt, sondern in Lumen ausgedrückt

Im Gegensatz zu dem was viele Leute denken, wird die Lichtleistung nicht in Watt ausgedrückt. Bei Watt geht es um den Energieverbrauch. Vor einiger Zeit wurden nur Glühbirnen verwendet und man konnte die Lichtleistung anhand der Wattzahl auf der Birne ablesen. Nach einiger Zeit tauchten jedoch andere Lampentypen auf dem Markt auf, so dass die Lichtleistung nicht immer im Verhältnis zur Anzahl der Watt stand.

Deshalb wird heutzutage hauptsächlich die Anzahl der Lumen betrachtet. Lumen ist ein Maß für das gesamte sichtbare Licht, das von einer Lichtquelle ausgestrahlt wird. Mit anderen Worten: die Lichtleistung. Aufgrund der unterschiedlichen Lampentypen ist es durchaus möglich, dass ein 1000 Watt Strahler die gleiche Menge an Lumen erzeugt wie ein anderer Typ Strahler mit nur 200 Watt.

Helligkeit von Fluter mit 1000 Watt

Seit Jahren sind die meisten Standard Baustrahler Halogenlampen. Wenn wir die Lichtleistung von Halogenlampen betrachten, kommen wir zu folgendem Ergebnis:

  • 500 Watt ergeben 5.500 Lumen
  • 1000 Watt ergeben 13.000 Lumen
  • 2000 Watt ergeben 26.000 Lumen

Die Lichtleistung hängt jedoch stark von der Reflexionsqualität des Strahlers ab und davon, wie lange der Strahler hält. Bei einer normalen Halogenbaulampe gibt eine Röhre das Licht ab. Diese Röhre gibt Licht in alle Richtungen, also auch nach hinten. Dieses Licht, das nach hinten scheint, ist im Grunde sinnlos, aber glücklicherweise wird ein großer Teil von einer reflektierenden Rückseite im Baustrahler zurückgeworfen. Daher wird ein großer Teil vom Licht, das nach hinten Strahlt, trotzdem verwendet.

Da die Halogenlichtquelle im Fluter in alle Richtungen leuchtet, scheint die Anzahl der Lumen auf der Verpackung hoch zu sein (höher als die Anzahl, die wir oben aufgeschrieben haben). Ein Teil wird aber nicht verwendet. Bei LED werden alle Lumen tatsächlich benutzt. Dies macht es unmöglich, die Anzahl der Lumen 1 zu 1 gegenüberzustellen.

Die oben angegebenen Zahlen sind die Anzahl der tatsächlich effektiv verwendeten Lumen. Sie sehen zum Beispiel dass ein niedriger LED-Strahler von 100 Watt fast so viel Licht (9.500 Lumen) emittiert wie eine 1000 Watt Halogenlampe. Wir haben auch LED-Strahler mit 200 Watt. Diese bieten sogar 19.000 Lumen und eignen sich daher auch sehr gut für die Ausleuchtung großer Flächen wie Felder, Parkplätze und Pferdeställe.

LED-Baulampen bieten mit weniger Watt mehr Licht als Halogen-Baulampen. Auch geeignet für den Außenbereich!

LED-Baulampen bieten mit weniger Watt mehr Licht als Halogen-Baulampen. Auch geeignet für den Außenbereich!

Alle Baulampen

LED-Strahler sind die Zukunft

Baustrahler werden oft über lange Zeiträume hinweg benutzt und dies kostet aufgrund der hohen Wattanzahl viel Energie. Als vor einigen Jahren LED-Baulampen auf den Markt kamen, wurden sie aufgrund des geringen Verbrauchs schnell beliebt. Ein 100 Watt LED-Strahler hat die gleiche Lichtleistung wie eine 1000 Watt Halogenlampe. Bei intensiver Nutzung können Sie so Hunderte von Euros sparen.

Im Vergleich zur normalen Fluter ist der LED-Baustrahler etwas teurer. Diese höheren Kosten werden jedoch durch die erheblichen Energieersparnissen mehr als kompensiert. Zusätzlich halten unsere LED-Strahler viel länger (im Durchschnitt etwa 35.000 Stunden).

Was für Strahler brauche ich?

Wie hoch die Lichtleistung ist, die Sie für ein Strahler benötigen, hängt von der Art der Arbeit und dem Platz ab. In den meisten Fällen reicht eine Lampe mit 1000 Lumen (etwa 10W LED oder 50W Halogen) aus. In manchen Fällen ist jedoch eine höhere Lichtmenge erforderlich und Sie müssen beispielsweise einen LED-Flutlichter mit 100 Watt oder sogar einen LED-Strahler mit 200 Watt verwenden. In folgenden Fällen empfehlen wir beispielsweise eine höhere Lichtleistung:

  • Dunkle Wände: Schwarz und andere dunkle Farben absorbieren viel Licht. Hier kann ein stärkerer Strahler praktisch sein.
    Led bouwlamp 10W
  • Maler müssen Unebenheiten an den Wänden leicht finden können. Dafür ist eine helle Beleuchtung notwendig.
  • Große Räume oder im Freien: Die erforderliche Lichtintensität hängt dabei von dem Bereich ab, den Sie beleuchten möchten. In größeren Räumen oder im Freien ist häufig eine hohe Lichtleistung erforderlich.

 

Worauf Sie beim Einkauf von einem LED-Strahler achten müssen

Neben der Anzahl der Watt / Lumen müssen beim Kauf eines Strahlers noch einige Dinge beachtet werden, die manchmal vergessen werden. Denken Sie beim Kauf eines Fluters an folgendes:

  • Welche Kabellänge brauche ich?
  • Muss der Strahler wasserdicht sein?
  • Wähle ich eine Lampe mit Bewegungsmelder oder ist das nicht nötig?
  • Was für eine Farbe muss das Licht haben? (für eine extra helle Beleuchtung empfehlen wir Neutralweiß oder Kaltweiß)

 

LED-Baustrahler von LED Online

Die von uns gelieferten LED-Flutlichter reichen von 10 Watt bis 200 Watt. Dies ist für die große Mehrheit der Anwendungen anwendbar. Zusätzlich haben unsere Baustrahler ein 3 Meter langes Kabel und Sie können zwischen Fluter mit und ohne Sensor wählen. Außerdem sind alle unsere LED-Strahler vollständig wasserdicht und daher ideal für den Außenbereich geeignet.

Auf den LED-Strahler ist eine robuste Halterung befestigt. Diese Halterung kann in Bezug auf die Lampe gedreht werden. So können Sie die LED Strahler an jedem Ort montieren; an der Wand, an der Decke oder am Boden.

Auf Grund der großen Vorteile von LED-Strahlern im Vergleich zu Halogen Strahlern können wir nichts anderes empfehlen, als sich für LED-Fluter zu entscheiden. Die Lichtleistung ist deutlich höher und der Energieverbrauch ist geringer.

Haben Sie immer noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne oder kommentieren Sie unter diesem Blog. Wir helfen Ihnen so schnell wie möglich weiter.

-30%
62,99  inkl. MwSt.
-30%
-30%
118,99  inkl. MwSt.
-30%
90,99  inkl. MwSt.
-30%
118,99  inkl. MwSt.
-30%
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

4 Idee über “Ein Strahler mit 1000 Watt – ist das notwendig?

  1. Dirk Oz sagt:

    “Ein 100 Watt LED-Strahler hat die gleiche Lichtleistung wie eine 1000 Watt Halogenlampe.”
    >>> Also haben LED Leuchtmittel das 10-fache der Lichtleistung einer Halogenlampe. <<>> Also haben LED Leuchtmittel etwas das 5-fache der Lichtleistung einer Halogenlampe. <<<

    WAS DENN NUN ?!

    Das fatale an dem "LED-Thema" ist, dass die meisten Informationen auf Webseiten von Händlern zu finden sind. Diesen Informationen zu Folge bewirken die LED-Leuchtmittel wahre Wunder (Farbwiedergabeindex, Lumen pro Watt). Insbesondere im Vergleich zu den klassischen Leuchstofflampen sind die Informationen zum Teil haarsträubend. Wenn man sich einmal die Mühe macht, die Lichtleistung bezogen auf die Wattzahl der verschiedenen LED-Leuchtmittel zu berechnen, dann ist die Lichtleistung wesentlich geringer als die propagierte.

    Was gerne Unterschlagen wird ist der Farbwiedergabeindex. Denn es ist scheinbar so, dass ein möglichst hoher Farbwiedergabewert bei LED Leuchtmittel auf Kosten der Lichtleistung geht. Bei Baustrahler mag dies vielleicht vernachlässigbar sein. Oder vielleicht doch nicht? Bei einem Maler ist es vermutlich nicht unerheblich wenn das Leuchtmittel den Farbeindruck deutlich verfälscht. Halogenleuchtmittel haben von "Natur" aus (Physik) einen hohen Farbwiedergabeindex von 95 bis 100 Ra (100 = Maximalwert auf der "Farbwiedergabescala").

    Beispiel: Philips MASTER LED spot VLE D 3.7-35W GU10
    Power (Rated) (Nom) 3,7 W
    Lichtstrom (Nom) 270 lm
    Farbwiedergabeindex (Nom.) 90
    Äquivalente Leistung 35 W (!!!) ja nee… is klar

    Die Lichtleistung beträgt rechnerisch (270lm/3,7W) 72,97 also rund 73 Lumen pro Watt.
    Bei diesem Beispiel ist eine 5-fache Lichtleistung gegenüber eines Halogenleuchtmittel übertrieben ("In den meisten Fällen reicht eine Lampe mit 1000 Lumen (etwa 10W LED oder 50W Halogen) aus.") Am Beispiel der Philips MASTER LED hat eine 10 Watt LED rechnerisch eine Lichtleistung von 730 Lumen und nicht 1000 Lumen.

  2. Dirk Oz sagt:

    In der Einleitung habe ich folgendes geschrieben:
    “Ein 100 Watt LED-Strahler hat die gleiche Lichtleistung wie eine 1000 Watt Halogenlampe.”
    >>> Also haben LED Leuchtmittel das 10-fache der Lichtleistung einer Halogenlampe. <<>> Also haben LED Leuchtmittel etwas das 5-fache der Lichtleistung einer Halogenlampe. <<<
    – wird aber nicht angezeigt. Warum?

  3. Dirk Oz sagt:

    Anscheinend führen Sonderzeichen zu Fehlern – von daher noch einmal:
    “Ein 100 Watt LED-Strahler hat die gleiche Lichtleistung wie eine 1000 Watt Halogenlampe.”
    Also haben LED Leuchtmittel das 10-fache der Lichtleistung einer Halogenlampe.
    ” In den meisten Fällen reicht eine Lampe mit 1000 Lumen (etwa 10W LED oder 50W Halogen) aus.”
    Also haben LED Leuchtmittel etwas das 5-fache der Lichtleistung einer Halogenlampe.
    WAS DENN NUN ?!

    • emiel sagt:

      Guten Tag Herr Oz,

      das haben Sie etwas falsch konstatiert. Die Ersparnisse, welche bei dem Wechsel auf LED liegen, sind bei Strahler mit höheren Lichtleistungen, höher als bei Strahler mit niedrigen Zahlen (z.B bei 10W LED). Hierdurch haben manche Strahler ein Verbrauch, der fünf Mal so wenig ist wie die Halogen-Alternative, und andere Strahler haben einen Verbrauch, der bis zu zehn Mal so wenig ist wie die Halogen-Alternativen.

      Die “propagierte” Lichtleistung, über die Sie in Ihre andere Nachricht geschrieben haben, ist nicht geringer wie in der Realität. Die Lichtleistung ist, da unseren Waren ständig mit den neuesten Technologien ausgerüstet sind, sogar noch höher, wie in diesem Blog angegeben.

      In diesem Blogartikel, werden die Ersparnisse berechnet, die für “Strahler/Baustrahler/Flutlichter” gelten. Die Zahlen in anderen Kategorien können unterschiedlich sein. Wir haben keine Verantwortung, darüber welche Informationen die anderen Händler zur Verfügung stellen (welche Sie in Ihrem Beispiel genannt haben).

      Es ist richtig, dass Halogen im Vergleich zu LED, gute CRI-Werte haben. Dies war oft ein zu beachtender Nachteil. Die Unterschiede in Farbwiedergabe zwischen LED und Halogen werden Jahr für Jahr geringer, wodurch dieser Nachteil immer kleiner wird.

      Freundliche Grüße

      Team LED Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert