Badezimmer Beleuchtung LED

LED-Badezimmerbeleuchtung

Für jeden Raum im Haus gibt es bestimmte Dinge, die beim Kauf der Beleuchtung zu beachten sind. Das ist bei der Badezimmerbeleuchtung nicht anders. Eine Badlampe muss mehrere Anforderungen erfüllen. Das Wichtigste ist, dass das Badezimmer ein Feuchtraum sein kann, daher sollte die Wasserdichtigkeit der Lampe berücksichtigt werden. Es ist auch wichtig, sich zu überlegen, wofür das Badezimmerlicht verwendet werden soll: Ist es eine allgemeine Beleuchtung, eine stimmungsvolle Beleuchtung oder eine gebündelte Beleuchtung? Jede Beleuchtungsart erfordert eine andere Badezimmerlampe, und die Auswahl unter all den verfügbaren Optionen ist nicht immer einfach. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Badezimmerbeleuchtung!

Brauchen Sie Rat? Kontaktieren Sie uns!

Badezimmer Beleuchtung

Bei der Wahl der richtigen Badlampe unterscheidet man drei Arten von Beleuchtung: Allgemeinbeleuchtung, Stimmungsbeleuchtung und gebündeltes Licht. In den meisten Badezimmern findet man eine Kombination aus allen dreien, oder die Stimmungsbeleuchtung wird weggelassen. Das Badezimmer kann als rein praktischer Raum betrachtet werden, aber auch als ein Ort, an dem man sich maximal entspannen kann. Hierfür kann die Stimmungsbeleuchtung sorgen!

Allgemeinbeleuchtung

Die Allgemeinbeleuchtung hilft Ihnen, sich im Bad zu orientieren, sie dient als Grundlagbeleuchtung und sorgt dafür, dass Sie nicht im Dunkeln sitzen. Diese Beleuchtung im Bad wird häufig mit einer Deckenleuchte oder einer Wandleuchte erreicht. Um dieses Licht optimal zu verteilen und zusätzlich die Möglichkeit zu haben, das Licht zu dimmen, können Sie sich für den Einbau mehrerer Einbaustrahler entscheiden. Neben den Badstrahlern können Sie auch Downlights für die allgemeine Badbeleuchtung wählen. Es ist jedoch wichtig, diese nur in den Bereichen anzubringen, in denen keine wasserdichte Badezimmerlampe erforderlich ist.

Stimmungslicht

Um Ihr Bad stimmungsvoll zu beleuchten, kommen kleine Wandspots oder Bodenspots in der Dusche oder Badewanne in Betracht. Das darüber fließende Wasser verleiht der gesamten Beleuchtung Ihres Badezimmers einen schönen Effekt. Bei dieser Art von Beleuchtung ist es besonders wichtig, dass die Badezimmerlampen wasserdicht sind, damit die Badlampe keinen Kurzschluss verursacht. Außerdem können Sie mit einem Dimmer an Ihrer Badezimmerlampe ganz einfach eine gemütliche Atmosphäre in Ihrem Badezimmer schaffen! Auch die gewählte Lichtfarbe kann die Atmosphäre beeinflussen, am besten wählen Sie 2700 K.

Gebündeltes Licht

Wahrscheinlich haben Sie auch bemerkt, dass sich direkt über dem Spiegel oftmals eine zusätzliche Badlampe befindet, die sehr nützlich ist. Sie gibt Ihnen direktes Licht beim Schminken, Rasieren und Zähneputzen. Es kann auch sinnvoll sein, eine zusätzliche Badezimmerleuchte direkt über der Toilette, in der Nähe der Duschkabine oder hinter einer Wand anzubringen, damit kein Schatten geworfen wird. An solchen Orten ist es ratsam, eine kompakte Badezimmerlampe zu verwenden, damit sie nicht zu sehr aus der Wand herausragt. Unsere linearen Lichtleisten sind dafür eine gute Wahl. Sie können fest an der Decke oder der Wand montiert werden und sind sehr kompakt. Um für diese Tätigkeiten ein gutes, helles Licht zu haben, kann es sinnvoll sein, sich für eine dimmbare Beleuchtung zu entscheiden, so dass man die Lampen bei Bedarf auch in voller Stärke brennen lassen kann. Es kann auch sinnvoll sein, eine helle Farbe zu wählen, zum Beispiel 4000 K – Neutralweiß.

Sehen sie sich unser Badezimmerbeleuchtung Sortiment an

IP-Werte Bad

Im Badezimmer ist es sehr wichtig, auf die Wasserdichtigkeit der Lampen zu achten. In den meisten Innenräumen ist IP20 ausreichend, Lampen, die nur staubdicht sind. An einigen Stellen im Bad reicht auch IP20 aus. Je näher Sie sich mit Ihrer Lampe jedoch dem Duschbereich nähern, desto höher sollte der IP-Wert sein. In der Abbildung unten sehen Sie anhander der verschiedenen Zonen, welcher IP-Wert benötigt wird. Für die allgemeine Badezimmerbeleuchtung ist IP20 ausreichend! Weitere Informationen zu den IP-Werten finden Sie in unserem Blog.

-8%
-8%

Spannung Badezimmerbeleuchtung

Aufgrund der Feuchtigkeit im Badezimmer ist es ratsam, die Beleuchtung mit einer niedrigen Spannung zu nehmen, damit ein Schock weniger stark ist. Früher war es überall üblich, 12 V Strahler als Badezimmerbeleuchtung zu installieren, aber mit den modernen LED-Einbaustrahlern von LED Online ist dies nicht mehr notwendig. Die Strahler sind an einen Treiber angeschlossen, was bedeutet, dass der Strahler selbst nicht mit 230 V versorgt wird. Dieser Treiber befindet sich oberhalb der Decke und ist daher für Feuchtigkeit nicht zugänglich. Der Strahler im Badezimmer erhält “nur” 10-20 V vom Treiber, was ihn als Badezimmerbeleuchtung sicher macht..

Benötigen Sie weitere Informationen zum Ersetzen oder Verwenden von LED-Beleuchtung in Ihrem Bad? Kontaktieren Sie uns unter 07172-9358958 oder per E-Mail [email protected] . Unsere Experten helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der LED-Badezimmerbeleuchtung.

Brauchen Sie Rat? Kontaktieren Sie uns!